B2B+B2C: Wie kann Ihr Unternehmen QR-Codes verwenden?

Um einen QR-Code für einen Link, ein Video oder ein Bild zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

QR-CODE GENERIEREN
QR-Codes für Unternehmen

Heutzutage wird die QR-Technologie so umfassend genutzt wie nie zuvor. Die Codes werden von Wohltätigkeitsorganisationen, Regierungsdiensten, Behörden usw. verwendet. Aber es ist die Wirtschaft, die die QR-Technologie in größerem Umfang einsetzt.

Mit dem QR-Generator können Sie ein Video, Bild, Text oder einen Link zu einem QR-Code hinzufügen. Aus diesem Grund sind solche Codes universelle Werkzeuge für die Geschäftsentwicklung, sowohl B2B als auch B2C.

QR-Codes im B2B und B2C

Basierend auf den Besonderheiten des Vertriebs gibt es zwei Hauptarten von Geschäften: B2B und B2C. Die erste besteht aus Organisationen, die ihre Waren und Dienstleistungen an andere Organisationen verkaufen. Beispielsweise ein Beratungsunternehmen, das anderen Unternehmen Geschäftsentwicklungs- und Managementdienste anbietet.

Die zweite Kategorie ist B2C, bei der Produkte direkt an den Endverbraucher, dh die Einzelperson, verkauft werden. Beispielsweise verkauft die H&M-Ladenkette ihre Kollektionen von Kleidung, Schuhen und Accessoires direkt an normale Menschen.

Basierend auf dieser Klassifizierung können Sie die QR-Technologie und den QR-Code-Generator für Ihr Unternehmen auf verschiedene Weise nutzen. Betrachten wir die Besonderheiten der QR-Code-Anwendung für B2B und B2C separat.

QR im Geschäft

Anwendung von QR-Codes im B2B

Im Business-to-Business konzentrieren sich Unternehmen auf die Lead-Generierung, was bedeutet, dass ihre Hauptziele darin bestehen, potenzielle Kunden zu finden und mit ihnen zu interagieren. Für effektive Werbekampagnen empfiehlt es sich, zunächst QR-Codes zu erstellen.

QR im B2B

Hier sind einige Beispiele dafür, was Sie mit der QR-Technologie tun können:

– Kontaktinformationen teilen. Elektronische Visitenkarten sind ein echter Trend in Geschäftskreisen. Anders als die gedruckte Visitenkarte enthält vCard viel mehr Informationen und ihr einzigartiges Format hilft der Marke, glaubwürdiger und einprägsamer zu werden;

– Umsetzung traditioneller Werbekampagnen. Dynamischer QR-Code ist ein universelles Marketingtool zum Testen, Anpassen, Bearbeiten und Überwachen der Effektivität Ihrer Werbung. Mit detaillierten Statistiken über das Verhalten Ihrer Kunden können Sie Ihre Werbestrategie deutlich verbessern;

– Branding verbessern. Die richtige Positionierung ist ein Schlüssel zum Erfolg einer Marke. Durch die Anwendung eines einzigartigen QR-Code-Designs zusammen mit Ihrem Logo, Ihrer Handlungsaufforderung und den Unternehmensfarben können Sie eine einzigartige Markenidentität entwickeln und die Marke wiedererkennbarer machen.

Anwendung von QR-Codes im B2C

Die Kategorie "Business to Consumer" konzentriert sich auf die Erfüllung individueller Bedürfnisse. Deshalb ist es wichtig, Ihre Zielgruppe zu identifizieren und mit einem wertvollen Angebot auf sich aufmerksam zu machen. 

Mit QR-Codes können B2C-Unternehmen Routineaufgaben erfolgreich erledigen: Werbekampagnen durchführen, Kunden finden und Feedback sammeln – alles, was sie im B2B tun, aber unter Berücksichtigung der Merkmale der Zielgruppe. Die Grenzen zwischen B2C und B2B sind fließend, daher gelten die üblichen Verkaufsmethoden aus dem B2B-Segment auch für B2C.

Sehen Sie sich einige Beispiele an, wie Sie die QR-Technologie für B2C-Unternehmen einsetzen können:

Website-Traffic verbessern  . Versuchen Sie, einen QR-Code mit einem Link zu Ihrer Website zu erstellen. Es ist eine perfekte Möglichkeit, Online-Shops zu bewerben: potenzielle Kunden können den Code scannen, dem Link folgen und die gewünschten Informationen lesen oder Produkte sofort kaufen;

– Erhöhen Sie die Anzahl der Abonnenten. Eine Social-Media-Präsenz ist für „Business to Consumer“-Unternehmen unerlässlich. Es hilft, Vertrauen bei potenziellen Kunden aufzubauen und ihnen Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Erstellen Sie einen QR-Code mit einem Link zu Ihren Social-Media-Konten und bauen Sie Ihr Publikum erfolgreich aus;

- Information teilen. Wenn Sie einen QR-Code generieren, können Sie alle relevanten Inhalte bequem teilen. Ihre Kunden werden es zu schätzen wissen und es nicht als direkte Werbung betrachten. Dies kann eine Preisliste im PDF-Format, eine PowerPoint-Präsentation von Dienstleistungen, eine Broschüre mit Rabattgutscheinen usw. sein.

QR im B2C

Unabhängig davon, welche Art von Beziehung Sie zu Ihrer Zielgruppe haben, ist es wichtig, dass Sie daran arbeiten, die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu verbessern. Im B2B- und B2C-Bereich müssen Sie den Kunden ansprechen, ihn motivieren, die gewünschte Aktion auszuführen, und ihn ermutigen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen in Zukunft zu kaufen.

B2B- und B2C-Unternehmen nutzen dafür erfolgreich den QR-Code-Generator. Nutzen Sie die Vorteile des QR-Code-Generators, um Ihr Unternehmen auf eine neue, erfolgreichere Entwicklungsstufe zu bringen!